Impressum | Kontakt | ?
Trockenfliegen
Trockenfliegen imitieren das flugfertige Insekt nach dem Schlüpfen, während der Eiablage oder nach dem Verenden auf der Wasseroberfläche. Einige Modelle stellen auch Landinsekten dar. Durch die Verwendung spezieller Materialien, eine geeignete Bindeweise und Fetten der Fliege schwimmen diese Nachbildungen auf der Wasseroberfläche.
Emerger
Es ist manchmal schwer Fliegen einer bestimmten Kategorie zuzuordnen. Emerger stellen sozusagen das Bindeglied zwischen einer Trockenfliege und einer Nymphe dar und sie werden in der Regel leicht eingesunken gefischt.
Küstenfliegen
Das Fliegenfischen an der Ostseeküste gewinnt immer mehr Anhänger. Hier werden die dafür erforderlichen Muster vorgestellt um Meerforelle, Dorsch, Hornhecht und Co. zu erbeuten.
Nassfliegen
Nassfliegen imitieren ein versunkenes Insekt, können aber auch kleine Fischchen darstellen. Viele Modelle sprechen lediglich den Beißreflex des Fisches - ähnlich wie Lachsfliegen - über grelle Farben an.
Nymphen
Nymphen imitieren das Larvenstadium eines Insektes. Nach dem Schlüpfen aus dem Ei leben viele Insekten in dieser Form manchmal jahrelang unter Wasser, bevor sie schließlich aufsteigen und sich als flugfertigges Insekt fortpflanzen und sterben. Einige Nymphen sollen auch Bachflohkrebse und ähnliches nachahmen.
Streamer
Die meisten Streamer sollen Fischchen imitieren und sind somit besonders für den Fang großer Raubfische geeignet. Einige Muster stellen auch Frösche, Mäuse oder Egel dar. Für andere existiert keine natürliche Vorlage, sie sprechen vermutlich nur den Beißreflex an.
Lachsfliegen
Lachsfliegen sollen grundsätzlich nichts imitieren (von wenigen Garnelenimitationen abgesehen). Früher war man der Meinung, dass die Lachse sich während ihrer Zeit im Süßwasser vorwiegend von Schmetterlingen ernähren würden, daher resultiert das Aussehen der klassischen Lachsfliegen. Die hier gezeigten Fliegen sind teilweise klassische "Full Dressed Flies", die eigentlich viel zu schade zum Fischen sind, andere sind moderne Muster, wie sie an den meisten Lachsgewässern heute eingesetzt werden.
Videos
So nach und nach möchten wir auch kurze Videos zu den einzelnen Bindeanleitungen anbieten. Sie befinden sich stets am Ende unserer Anleitungen. Da es bei der Vielzahl von Fliegenmustern noch recht mühsam ist, eine mit Video zu finden, haben wir hier eine Übersicht bereit gestellt.